Life...and how you probably should NOT deal with it

 



Life...and how you probably should NOT deal with it
  Startseite
    Einfach nur Leben.
    Dinge über die ich nachdenke
    Bücher. Mangas.
    ESSÄÄÄN!
    Kreatives Zeug
    Spiele ^^
    Tolle Musik...
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   23.08.13 08:51
    Would be the saltwater m
   23.08.13 12:43
    Good With regards to whi
   23.08.13 15:16
    Nonetheless Bryant have
   24.08.13 02:31
    Twelve men's designer su
   25.08.13 11:29
    KZOL has become K96'' ju
   25.08.13 17:33
    It is a Euro fifty four


http://myblog.de/life.orsomethinglikeit

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nietzsche it is.

Heute bin ich gerade fleißig dabei "Also Sprach Zarathustra" zu lesen. Kennen die meisten von euch sicher so vom Hören oder so. Aber. Ich weiß nicht. HAT DAS WIRKLICH SCHON JEMAND GANZ DURCHGELESEN? Ich brauche zwischen jedem Teil eine Pause. Es ist gut. Auf seine Art. Ich meine. Ja. Aber ich teile die meisten Meinungen noch dazu nicht mit dem lieben Herrn Nietzsche. Nun ja. Kann man nichts machen. Ich möchte freundlich darauf aufmerksam machen, dass ich dieses Buch nicht etwa für eine Prüfung in Deutsch oder Religion oder Philosophie lese, nein. Für Musik. Immerhin hat der Herr Richard Strauss eine tolle Synphonische Dichtung nach diesem unglaublich beeindruckenden Buch geschrieben.

Für mich persönlich ist das ganze wie ein zweites Mal Faust. In den vorletzten Sommerferien habe ich nämlich beschlossen, dass ich gerne Faust lesen möchte. Ganz freiwillig. Auf jeden Fall weiß jeder, der Faust mehr oder weniger freiwillig gelesen hat, wie anstrengend das Buch ist. Ich bin ja wirklich eher Anhängerin der Schiller-Fraktion. Wusstet ihr übrigens, dass Goethe und Schiller Freunde waren? Allerdings ist Schiller früher gestorben. Irgenwann als Schiller nochmals ausgegraben wurde, um wo anders wieder eingegraben zu werden, hat Goethe einfach seinen Schädel gestohlen und ihn auf seinen Schreibtisch gestellt- das hat ihn natürlich zu dem Gedicht "Bei Betrachtung von Schillers Schädel" inspiriert. Den echten Schädel Schillers hat man heute (laut DNA Tests) nicht unter der Auswahl an Totenköpfen, die angeblich Schiller gehören. Ach ja. Das ist doch eine tolle Geschichte. Pscht! Mir gefällt das.

Eigentlich wollte ich sagen- ich weiß wirklich nicht, welches dieser beiden Werke für mich die größere Herausforderung ist...ich bin mir wirklich nicht sicher. "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" habe ich ja auch gelesen- vor diesem Buch wurde ich gewarnt, aber ich hab es geliebt. Das hat mir echt gefallen. "Die Nashörner" ist übrigens auch echt zu empfehlen. Ja. Bücher die ich mag.

Für die Ferien hab ich ja auch schon ein Buch als große Herausforderung: "Der Mann ohne Eigenschaften". TATATA. Ich weiß ja nicht- mir wurde davon abgeraten. Aber. Ich schaff das. Irgenwie. Vielleicht. xD

24.5.13 19:52
 
Letzte Einträge: Ich sollte wirklich lernen., Finally., FINITO! never, ever again., Wien hat mich wieder., *head against wall*


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung