Life...and how you probably should NOT deal with it

 



Life...and how you probably should NOT deal with it
  Startseite
    Einfach nur Leben.
    Dinge über die ich nachdenke
    Bücher. Mangas.
    ESSÄÄÄN!
    Kreatives Zeug
    Spiele ^^
    Tolle Musik...
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   23.08.13 08:51
    Would be the saltwater m
   23.08.13 12:43
    Good With regards to whi
   23.08.13 15:16
    Nonetheless Bryant have
   24.08.13 02:31
    Twelve men's designer su
   25.08.13 11:29
    KZOL has become K96'' ju
   25.08.13 17:33
    It is a Euro fifty four


http://myblog.de/life.orsomethinglikeit

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sinn...wo bist du nur?

Hey Leute. Ich weiß nicht, aber in letzter Zeit bin ich wirklich schwer am überleben, was denn der Sinn des Lebens ist. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich im Moment so gestresst bin und versuche, alles gleichzeitig zu erledigen- aber eigentlich bin ich nur noch erschöpft und sollte schlafen. Vielleicht liegt es wirklich daran, dass ich inzwischen alles einfach hinterfrage und überlege ob das alles einen Sinn hat- auf irgendeiner Ebene. Ob es nicht einfacher und praktischer wäre, einfach mit ein paar Punks ein Haus zu besetzen oder einfach als Einsiedler im Wald zu leben. Denn...es scheint so, dass- egal was man im Leben tut und erreicht- das Ende doch für alle genau dasselbe wäre. Immerhin- wir sterben alle. Manche früher, manche später. Und ich glaube nicht, dass nach dem Tod noch etwas ist. Dafür ist mein Denken viel zu sehr an die Wissenschaften und an erforschbares und beweisbares gebunden...

Aber zum Beispiel heute ist wirklich so ein Tag, an dem ich mich frage, was denn das Leben für einen Sinn hat- es scheint so, als ob das Ziel aller Menschen einfach nur wäre sich zu reproduzieren und zu vermehren. Was heißt- wir leben um Kinder auf die Welt zu bringen? Auf der Welt sind schon jetzt zu viele Menschen...das macht keinen Sinn, wenn das wirklich das Ziel der Menschheit ist. Außerdem- was ist denn der persönliche Nutzen daraus? Wenn ich ehrlich bin, kann ich keinen sehen.

In der Schule lernt man all diese Dinge- aber wofür? Das meiste davon vergisst man. Das andere ist vermutlich auch nicht besonders relevant. Oder doch? Ist es wichtig, zu wissen, in welchem Land Kyoto liegt..? Muss ich wissen, wie die Zusammensetzung der Bevölkerung aussehen kann? All das ist doch Wissen, das man im Normalfall weder braucht noch besonders lange behalten kann ohne es ununterbrochen zu wiederholen. Aber...vielleicht ist Wissen dafür da, um die Zeit zu vertreiben. Die einen spielen gerne mit Zahlen, die anderen schreiben gerne Programme, die nächsten beschäftigen sich gerne mit der Geschichte und so weiter...vielleicht ist es ja wirklich nur ein Zeitvertreib. Natürlich trägt man auch zum Fortschritt der Menschheit bei, indem man als Wissenschaftler Entdeckungen macht. Aber- sind diese Fortschritte wirklich sinnvoll? Immerhin sind die Menschen fauler geworden...und schwächer. So viele Menschen haben nicht mehr wirklich einen Antrieb...früher hat man wenigstens ums Überleben kämpfen müssen- vielleicht war das ja der Sinn des Lebens? Und die Modernisierung und der Fortschritt haben den Sinn getötet?

Aber auf der anderen Seite wieder glaube ich, dass alles einen Grund und einen Sinn haben muss- deshalb werde ich einfach weiter nach ihm suchen. Allerdings...man hört oft, dass Menschen wenn sie keine Antwort wissen, auf die Frage, was denn der Sinn des Lebens ist, einfach sagen, dass der Sinn ist, den Sinn zu suchen. Aber dann hätten sie ja wohl schon den Sinn finden müssen, denn sie sind ja auf der Such nach dem Sinn und das ist der Sinn- das macht aber nicht Sinn.

Mir wurde gesagt, dass vielleicht die Existenz der Menschheit nicht an sich einen Sinn hat, sondern nur die Menschen ihrem Leben selbst einen Sinn geben. Vielleicht hat dieser Mensch auch recht damit. Aber...ich bin mir auch damit nicht sicher. Im Moment überlege ich aber, ob ich meinem Leben "einen Sinn gegeben habe"...ich bin mir nicht sicher. Ach je. All das verwirrt mich zurzeit enorm. Wieso denke ich eigentlich über solche Dinge nach, wenn ich eigentlich lernen sollte und...nun ja. Was ich nach der Schule Mache weiß ich ja inzwischen. xD Auf jeden Fall komme ich zu dem Schluss, dass ich keine Ahnung habe was der Sinn des Lebens und der Sinn meines Lebens ist. ;(

ICH EXISTIERE! Schluss...aus...

Und inzwischen kann ich das Wort nicht mehr hören...es klingt richtig komisch in meinem Kopf. Deshalb werde ich jetzt aufhören, über den ihr-wisst-schon-was des Lebens zu philosophieren und mich wieder ganz dem lieben Herren Satie widmen. ^^

 

18.5.13 14:37
 
Letzte Einträge: Ich sollte wirklich lernen., Finally., FINITO! never, ever again., Wien hat mich wieder., *head against wall*


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung